Über uns
Beratungen - Wir sind spezialisiert auf:  Hund – Katze – Pferd

Beratungen

Wir sind spezialisiert auf: Hund – Katze – Pferd

Das schafft optimale Voraussetzungen

Um Ihr Tier umfassend betreuen zu können, ist es wichtig …

  • dass die Tierhomöopathin sich intensiv mit der jeweiligen Tierart beschäftigt hat.
  • dass hervorragende Kenntnisse über das artspezifische Verhalten (Ethologie) der jeweiligen Tierart vorhanden sind.
  • zu wissen, dass der physiologische Aufbau jeder Tierart anders ist. Nur gute Fachkenntnisse garantieren eine umfassende Beratung.
  • dass die Tierhomöopathin die artspezifischen Haltungs- und Fütterungsbedürfnisse kennt.
  • dass, wo nötig, grundlegende Trainings-, Grundaufbau- und Reitkenntnisse vorhanden sind.
  • dass umfassende Kenntnisse der jeweiligen Tierart bekannt sind, wie Sportrichtungen, Rassen, aktuelle Krankheiten, unterstützende Fachpersonen (Trainer, Ethologe, Physiologe, Osteopath, Hufschmied u.v.m.).

In unserer Praxis sind wir aus diesen Gründen spezialisiert auf:

  • Hunde
  • Katzen
  • Pferde

Was umfasst eine Beratung?

Ein Besuch beim Tierhomöopathen unterscheidet sich stark von einem Besuch beim Tierarzt

In unserer Arbeit betrachten wir jedes Tier als Individuum, welches individuelle Unterstützung benötigt.

Das kann bedeuten, dass zwei Tiere mit demselben Problem möglicherweise unterschiedliche homöopathische Mittel benötigen und/oder unterschiedliche flankierende Massnahmen in der Haltung, dem Umgang u.ä. nötig sein können. Auch wenn die Empfehlung der begleitenden Massnahmen ähnlich sein mögen (gesundes und frisches Futter; Stärkung im sozialen Umfeld; allenfalls Anpassungen in der Haltung, eine gezielte medizinische Abklärung, wo diese nötig ist; unterstützende, manuelle Therapie o.ä.), wird in der Beratung empfohlen und angepasst, was Ihr Tier in seinem Gesundungsprozess am besten unterstützt.

Um die Ursache und das passende homöopathische Mittel für das Problem Ihres Tieres zu finden, bedarf es einer genauen Fallaufnahme (Anamnese). Dabei sind mehrere Aspekte von Bedeutung. Aus diesem Grund bitten wir Sie als Halter sich auf den Besuch bei uns vorzubereiten: Je detaillierter Ihre Informationen sind, desto einfacher ist die passende Behandlung zu finden – und das hilft Ihrem Tier!


Wichtige Informationen vor und nach Ihrem Besuch

Damit Ihr Tier eine optimale Beratung erhält, bitten wir Sie möglichst viele der aufgeführten Informationen mitzubringen.

Folgende Informationen reichen in Stichworten:

  • Vorgeschichte des Tiers, möglichst detailliert
  • Aufzucht / Herkunft
  • Vergangene und aktuelle Beschwerden (optimal: mit Zeit- und Datumsangabe)
  • Übliches Verhalten des Tiers und evtl. abweichende Verhaltensweisen seit dem Beginn der Beschwerden
  • Individuelle Besonderheiten des Tiers
  • Spezielle Vorfälle, bedeutende Unfälle in seinem bisherigen Leben
  • Angaben über die von Ihnen evtl. bereits getroffene Massnahmen zur Behandlung der Beschwerden (Medikamentengaben mit Datum)
  • Aktuelles Futter, allenfalls mit Zusammensetzungsliste
  • Aktuelle und vergangene Haltung, falls es einschneidende Änderungen gab
  • Wie verhält sich das Tier in der Arbeit? 
  • Spezielles, das Sie als wichtig oder besonders erachten

Worauf Sie NACH dem Besuch bei Ihrem Tier achten sollten (hilfreich sind Notizen mit Datumsangabe):

  • Änderungen im Verhalten
  • Vitalität und Schlafbedürfnis
  • Weiterer Verlauf der Beschwerden
  • Wiederauftreten von vergangenen Beschwerden (bitte mit Datum)
  • Ändert sich etwas bezüglich Fressverhalten oder Verdauung?
  • Beobachtete körperliche Veränderungen 
  • Spiel- und Sozialverhalten: Hat sich etwas verändert?

Tarife

Beratungskosten, Anfahrtskosten und Annullationstarife

  • Anamnese in der Beratungspraxis Lupfig (AG) oder Seftigen (BE), rund 1 – 1,25 h, aufwändigere Anamnesen nach Aufwand: CHF 160.–
  • Repertorisation (Ermittlung des passenden Mittels) in der Regel kostenlos, in seltenen Fällen nach Aufwand: CHF 160.–/h
  • Kontrollbesuch in der Praxis Lupfig oder Seftigen: CHF 80.–
  • Individuelle Futterberatung in Lupfig oder Seftigen: CHF 80.–
  • Anfahrt: CHF 1.–/km (Beim Anfahren mehrerer Kunden im selben Stall/Dorf, werden die Kosten unter den Kunden aufgeteilt.)
  • Anamnese mobil (inkl. Anfahrtszeit, zuzügl. Anfahrtsweg): CHF 210.–
  • Kontrollbesuch und Futterberatungen mobil je Tier (inkl. Anfahrtszeit, zuzügl.Anfahrtsweg): CHF 120.–
  • Telefonischer Rückruf, Kurzberatung pauschal (bis max. 15 min.): CHF 35.–
  • E-Mail-Beantwortung nur in abgesprochenen Ausnahmefällen (bitte melden Sie sich telefonisch): pauschal CHF 35.–

 

Keine Verlaufskommunikation per SMS!


Kurzfristig abgesagte Termine (unter 24 h/werktags) werden Ihnen nach obengenanntem Ansatz verrechnet.

(Tarifrichtlinie Homöopathieverband Schweiz)